Burnhard Flint Pelletsmoker

Die wichtigsten Eckdaten:

Grilltyp:Pelletgrill
Hersteller:Burnhard
Link zum Hersteller
Material:Pulverbeschichteter Stahl
Pelletbehältergröße:bis zu 9 kg
Grillrost:Edelstahl
Grillfläche:1 x 66 x 49 cm 2x 66 x 18 cm
Größe HxTxB:117 x 55 x 110 cm
Thermometer:Ja, Digitalthermometer
Kamin:Ja

Produktbeschreibung des Burnhard Flint Pelletsmoker

Burnhard FlintDer Burnhard Flint Pelletsmoker ist vielseitig einsetzbar und bietet einem Grillfan viele verschiedene Möglichkeiten leckere Gerichte zuzubereiten. Durch die Hitzestufen von 60°C – 230°C kann in diesem Pelletgrill gebacken, gegrillt oder geräuchert werden. Ähnlich wie beim Umluftherd wird das Grillgut von allen Seiten gleichmäßig gegart.

Bei der Wahl der Smoke-Einstellung wird mehr Rauch im Garraum gesammelt. Der Weg des Rauches wird durch den Kaminabzug unterstützt. Das Grillgut wird somit bei niedrigen Temperaturen schonend gegart und erhält seinen charakteristischen Rauchgeschmack. Über die Wahl der Pelletsorte lassen sich neue und unbekannte Geschmacksrichtungen ausprobieren. Mithilfe des integrierten digitalen Thermometers kann die Temperatur im Garraum bei allen Zubereitungsmethoden bequem kontrolliert werden.

Durch die vorhandenen Räder kann der Burnhard Flint bequem überall im Garten oder auf der Terrasse zum Einsatz gebracht werden. Weitere Details, wie die Edelstahl Grillroste die auf zwei Ebenen angeordnet werden können und der abnehmbare Fettauffangbehälter, ermöglichen es, dass der Pelletgrill in Kürze gereinigt werden kann. Ein weiteres Highlite ist der abklappbare Fronttisch. Dieser bietet ordentlich Ablagefläche und kommt außerdem mit herausnehmbarem Schneidebrett aus Akazienholz um die Ecke.

Aufbau und Material:

Die Aufbauanleitung des Burnhard Flint ist sehr gut und anschaulich beschrieben. Da viele Teile des Grills bereits vormontiert sind, geht der restliche Aufbau schnell von der Hand. Lediglich das Gewicht des Pelletgrill sollte man nicht unterschätzen und daher am besten eine helfende Hand an der Seite haben.

Das Material des Grills besteht aus feuerfestem und pulverbeschichtetem Stahl. Wenn alle Teile ordnungsgemäß zusammengebaut sind, sitzt alles ohne zu wackeln. Auch der Deckel passt genau und verschließt den Garraumes ohne Lücken.

Vor der ersten Benutzung, sollte der Pelletgrill eingebrannt werden. Auch dieses Vorgehen ist im Handbuch beschrieben. Es reicht aus, wenn man den Pelletgrill unter Vollleistung für ca. 45 Minuten laufen lässt. Danach ist der Grill für die erste Grillung einsatzbereit.

Bedienung:

Burnhard FlintIm Prinzip funktionieren alle Pelletgrills gleich. Grillpellets werden in den Lagerbehälter geschüttet und durch eine Förderschnecke werden diese in die Brennkammer befördert. Dort werden sie von einem Glühstift entzündet und zum Glühen gebracht. Ein Gebläse versorgt die Glut mit Sauerstoff und leitet die heiße Luft und den Rauch in die Garkammer. Was allerdings auch alle Pelletgrills benötigen, ist ein Stromanschluss an eine herkömmliche 230 V Steckdose. Der Burnhard Flint besitzt eine große Pelletkammer die mit bis zu 9 kg Holzpellets beladen werden kann. Sofern die Pelletkammer vollständig befüllt ist, kann somit je nach Smoking-Temperatur bis zu 24 Stunden gegrillt werden.

Die gewünschte Temperatur in der Garkammer wird über ein Stellrad, welches sich am Pellet-Lagerbehälter befindet, geregelt. Ein Thermometer im Garraum misst die Temperatur und zeigt diese an einem schönen LED-Display an. Es wird aber nicht nur die vorherrschende Temperatur angezeigt, sondern auch überwacht. Bei Temperaturanstieg oder -abfall, reguliert sich der Pelletgrill selbst und es werden weniger oder mehr Pellets in die Brennkammer befördert.

Bei unserem Grilltest haben wir die Genauigkeit der Temperaturanzeige, mittels einem separaten Temperaturfühler überprüft. Nur selten wurden geringe Abweichungen um ca. +/- 5°C festgestellt. Ebenso konnte der Hitzeverlust im Garraum, welcher zum Beispiel beim Öffnen des Deckels entsteht, innerhalb weniger Minuten wieder ausgeglichen werden. Die Mechanik des Burnhard Flint funktioniert also tadellos.

Reinigung:

Die Reinigung erfolgt schnell und problemlos. Der Grillroste mit einer Grillfläche von insgesamt ca. 66 x 49 cm und 2x 66 x 18 cm kann ohne großen Aufwand aus dem Grill genommen und gereinigt werden. Anfallendes Fett wird über die Fettauffangschale in ein Eimerchen geleitet und gesammelt. Auch dieser natürlich abnehmbar und leicht zu reinigen.

Zusammenfassung:

Ein Grill für alle Fälle und mit einer kinderleichten Bedienung. Wer es einfach und einen echten Allrounder haben möchte, ist mit einem Pelletgrill bestens versorgt. Einziges Manko, dass bei allen Pelletgrills unumgänglich ist, ist der benötigte Stromanschluss. Wer mit dem Gedanken spielt sich einen Pelletgrill anzuschaffen, der ist beim Burnhard Flint Pelletgrill sehr gut aufgehoben. Denn im Vergleich zu anderen Herstellern überzeugt der hier vorgestellte Grill durch ein absolut faires Preis-/Leistungsverhältnis.

Somit ist dieser Pelletgrill perfekt geeignet für Einsteiger, Anfänger aber auch diejenigen, die neben ihrem „Standardgrill“ einen tollen Zweitgrill mit Smokerfunktion haben möchten.

Weitere Produktdetails:

  • Elektronische Temperatursteuerung mit verschiedenen wählbaren Temperaturstufen
  • Garraumfühler und 2 Temperaturfühler
  • Temperaturbereich: 60°C – 230°C
  • Stromverbrauch Aufheizphase: 300 Watt – innerhalb der ersten 10 Min.
  • Stromverbrauch nach Aufheizphase: ca. 40-50 Watt
  • Praktische Frontablage mit entnehmbarem Akazienholz-Servierbrett
  • Kapazität Pelletkammer: 9 kg
  • Großer Unterschrank mit Ablagefach
  • Robuste Vollgummirollen mit Bremse
  • Pelletsmoker, klappbare Frontablage mit Akazienholz-Schneidebrett
  • 3 massive Edelstahlroste (1x 66 x 49 cm 2x 66 x 18 cm), Fettauffangeimer, UV-beständige Premium Abdeckhaube
  • Fettauffangeimer
  • UV-beständige Premium Abdeckhaube

Maße und Gewichte:

  • Außenmaß (BxTxH): 117 x 55 x 110
  • Gewicht (brutto): 72 kg

Weitere Pelletsgrills unter www.grillen-entdecken.de/pelletgrill-test/ entdecken!

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*